Beratung für Fachkraefte
Symbolbild Beratungsgespraech

Rote Linie: Angebote für Fachkräfte

Angebote für Fachkräfte

Im Kontext der eigenen Arbeit mit jungen Menschen können Situationen auftreten, in denen sich Jugendliche menschenverachtend oder demokratiefeindlich äußern. Wir stehen Ihnen mit einem erfahrenen Team zur Seite, welches Sie professionell berät und begleitet.

Aus unserer Arbeit wissen wir, dass es auch für erfahrene Fachkräfte eine Vielzahl von Situationen gibt, die ein für sie neues und unerwartetes Moment enthalten, welches dann eine externe Beratung sinnvoll macht. Solche Momente zeichnen sich meist dadurch aus, dass es schwierig ist, eine unmittelbare und angemessene Reaktion zu zeigen, mit der man selbst auch hinterher zufrieden ist, sprichwörtlich „fehlt die Sprache“.

Derzeit stellen wir fest, dass die „Grenzen des Sagbaren“ im gemeinschaftlichen Miteinander immer weiter „nach rechts“ verschoben werden. Auch Jugendliche probieren sich aus, provozieren gezielt und verlassen hierbei oft den den demokratischen Weg. Auf dem Schulhof, im Klassenzimmer, im Jugendraum, in Vereinen und Verbänden, in der Arbeit mit Auszubildenden sowie im Kontext von Ämtern und Jugendhilfeeinrichtungen. Nicht erst seit Kurzem erreichen uns auch Anfragen von Kindergärten und Grundschulen. Kinder und Jugendliche zeigen den „Hitlergruß“, äußern sich verächtlich gegenüber dem Islam oder Judentum und verbinden dies zusätzlich mit Forderungen von Ausschluss oder ungerechtfertigter Ungleichbehandlung gegenüber als „fremd“ wahrgenommen Personen oder sogar ganzen Teilen unserer vielfältigen Gesellschaft.

Angebote

Wir stehen Ihnen zur Verfügung mit unseren Angeboten der Informationsvermittlung, Workshops, Coaching, kollegialen Beratung und auch unserem Angebot der Einzelberatung. Zudem sind wir gut mit weiteren regionalen-, landes- und bundesweiten Partnern vernetzt, so dass Sie bei uns auch eine Verweisberatung zu weiteren Angeboten erhalten können. Bitte beachten Sie auch unser Angebot des dreitägigen „VIR-Trainings“.